Häufig gestellte Fragen

Können ausländische Bürger eine Immobilie kaufen in Frankreich?
Ja, es gibt keine Einschränkungen.

Wie bekomme ich Informationen über den lokalen Immobilienmarkt?
Über das Internet und Immobilien-Websites können Sie bereits eine allgemeine Informationen über lokale Immobilienpreise herausfinden. Sie werden jedoch feststellen, dass es einen sehr großen Unterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Immobilienangebot gibt ohne ersichtlichen Grund.Teilweise finden Sie auch Hinweise über die Marktpreise und Trends in den lokalen Zeitungen. Diese sind jedoch in Französisch und in der Regel im Ausland nicht erhältlich.

Das Beste ist, Sie wissen genau in welcher Lage Sie kaufen möchten und Sie versuchen dann das für Sie beste Angebot in diesem Bereich zu erhalten. Immer noch gilt die Regel - Lage, Lage und nochmals Lage.Je nach Lebensstil können wir Ihnen interessante Lagen und Stadtteile empfehlen auf welche Sie ein Blick werfen sollten und Ihnen sagen von welchen Stadtteilen und Lagen Sie am Besten die Finger weg lassen.

Wir wissen, welche Stadtteile Potenzial auf Preissteigerungen haben und wo der Markt bereits überhitzt ist. Wir wissen auch, wo man nicht kaufen sollte und warum.

MLS (Muliti Listing Service) in Frankreich?
Wir haben eine Art Multi Listing Service in Frankreich, wo fast alle Maklerunternehmen Ihrer Angebote einstellen. Hier finden wir relevante Informationen über den Markt, sehen was aktuell zum Verkauf steht, zu welchem Preis und mit welchen Eigenschaften.

Wir können Ihnen Immobilien über dieses System anbieten.

Wer hilft mir, die richtige Immobilie zu finden?
Sie können die richtige Immobilie auf eigene Faust oder über eine oder mehrere Immobilienagenturen zu finden. Je nach der Art und Lage der Immobilie, werden Sie Ihre Immobilienagentur wählen. Bitte wählen Sie sorgfältig, da nur wenige seriös arbeiten. Sie müssen wissen wo Sie kaufen wollen da in der Regel die jeweiligen Agenturen nur Angebote aus Ihrer Nähe anbieten.

Auch wir können Ihnen helfen die richtige Immobilie zu finden. Über MLS, unsere Kontakte, Partnerunternehmen, Projektentwicklern, … Wir bemühen uns auch von verschiedenen privaten Verkäufern Angebote zu erhalten. Weitere Informationen über diese finden Sie in meine Philosophie. Die Vermittlungsgebühr wird in Frankeich immer vom Verkäufer bezahlt. Der Verkaufspreis wird daher nicht mehr beeinflusst, da der Verkäufer im Vorfeld bereits die Maklergebühr fixiert und anerkannt hat. Im Falle einer Zusammenarbeit zwischen 2 Maklern oder Kauf über MLS erhalten wir einen Anteil der bereits vereinbarten Maklergebühren.

Wie viel kostet der Besitz einer Immobilie in Frankreich ?
Ein Teil der Abgaben oder laufenden Kosten sind die Steuern Grundsteuer und Wohnsteuer (taxe fonciere und taxe habitation).Die weiteren laufenden Kosten sind die Unterhaltskosten, welche von der Art der Immobilie abhängen.

Besitzen Sie ein individuelles Haus oder eine Villa hängen diese Kosten vom eigen Verbrauch ab und können beeinflusst werden.

Bei Wohnungen werden diese Kosten durch den Verwalter festgelegt. Sie bezahlen Anteilsmäßig für die Gebäudeversicherung, die Wartung des Aufzugs, Gemeinschaftsstrom (Licht, Garten, …), Reinigung und Wartung der öffentlichen Bereiche, Poolpflege, .... Dies kann zwischen Euro 1,50 und Euro 4,50 pro qm Wohnfläche und Monat betragen.

Zusätzlich müssen Sie noch die verbrauchsabhängigen Kosten wie Wasser, Strom, Gas, Telefon, Hausratsversicherung, ...

Welche Steuern muss ich zahlen?
Dies ist eine sehr komplexe Frage und hängt von der Nutzung Ihrer Immobilie ab.

Wenn Sie die Immobilie nur selbst nutzen, müssen Sie wie bereits erwähnt die Grundsteuer (taxe fonciere) und die Wohnsteuer (taxe habitation) bezahlen. In diesen Steuern sind  u.a. die Müllgebühren und die fanzösische Abgabe für das Fernsehen enthalten.

Diese Steuern sind jährlich fällig. Ist die Immobilie vermietet verbleibt die Grundsteuer beim Eigentümer, der Mieter bezahlt die Wohnsteuer.

Auf Mieteinnahmen Sie zahlen Einkommensteuer, auf der Veräußerungsgewinn eine Wertzuwachsteuer und im Falle einer Erbschaft werden Erbschaftssteuern fällig.

Es gibt viele Steuern zu zahlen, aber mit einer guten Planung gibt es genau so viele Möglichkeiten diese zu sparen oder zu senken. Ein Notar oder Steuerberater kann Sie hierzu beraten.

Wer kümmert sich um meine Immobilie, wenn ich nicht in Frankreich bin?
Dies ist stark abhängig von der Art der Immobilie. Bei einer Villa benötigen Sie gegeben falls einen Hausmeister, Gärtner. Bei einer Wohnung genügt ein Kontakt vor Ort, welcher bei Bedarf einen Zweitschlüssel der Wohnung hat. Wir bieten einige dieser Dienste oder helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Welche Kosten fallen beim Kauf einer Immobilie in Frankreich an ?
Sie haben Notarkosten, Grunderwerbsteuer und gegeben falls Bankgebühren zu bezahlen.Notargebühren für neu gebaute Immobilien betragen ca. 2,5% des Kaufpreises.

Notargebühren für "gebrauchte" Immobilien betragen ca. 8,5% des Kaufpreises.

Dies ist eine allgemeine Regel, aber es gibt einige Ausnahmen, weshalb es wichtig ist, dies zu bestätigen, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. Die Notarkosten enthalten die Grunderwerbsteuer und andere Abgaben.

Wenn Sie die Wohnung fremdfinanzieren müssen Sie ca. 2% Hypotheken-und Anwaltskosten rechnen, welche von der Darlehenshöhe berechnet werden.Die Maklergebühr von ca. 5% - 6% wird vom Verkäufer bezahlt. Ausnahmen sind möglich.Wir begleiten Sie durch den gesamten Abwicklungsprozess.

Warum sollte ich in Frankreich in Immobilien investieren?
Die französische Riviera mit Ihren 120 km Küstenlinie ist seit über 2 Jahrhunderten bekannt für Ihr außergewöhnliches Mikroklima, welches Ihr zum weltweit guten Ruf verhalf. Gelegen am Mittelmeer, geschützt von den Nordwinden durch die umliegenden Berge - die Bergkette der Esterel im Westen und der Alpenkette Mercantour-Argentera im Nordosten – ist das Klima charakterisiert von milden Wintern und nicht zu heißen Sommern.

Die Bewohner der Côte d‘Azur genießen über 300 Sonnentage pro Jahr.

Bei Anreise aus Italien finden Sie die bekannten Küstenorte und Städte Menton, Roquebrune Cap Martin, Monaco (Monte Carlo), Cap d ’ Ail, Eze mit Eze Village, Beaulieu sur Mer, Saint Jean Cap Ferrat, Villefranche, Cap de Nice, Nice, Saint Laurent du Var, Cagnes sur Mer, Villeneuve Loubet, Antibes, Cap d’ Antibes, Juan le Pins, Golfe Juan, Cannes, Cannes la Bocca und Mandelieu la Napoule, bevor Sie über die Bergkette der Esterel in den Golf von Saint Tropez gelangen.

Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen und Events in den verschiedensten Orten statt. Die wichtigsten sind: Das Zitronenfest in Menton, das Mimosenfest in Mandelieu la Napoule, die Ralley Monte-Carlo, der Karneval in Nizza, die Monaco Tennis Masters, das Film Festival in Cannes, der Monaco Formel 1 Grand Prix, das Jazz Festival in Juan le Pins und die Monaco Superyacht Show. Insgesamt finden ca. 3 900 Veranstaltungen und Events jährlich an der Côte d‘Azur statt.

Der immense Reichtum der französischen Riviera ist nicht nur das Mittelmeer, diese bekannten Orte und Events, es sind auch die Berge, genannt Seealpen und das Massiv der Mercantour-Argentera, welches bis über 3000 Höhenmeter ansteigt. Diese natürliche Ressource, größtenteils noch Wildnis, offeriert unvergessliche Momente beim Wandern, Klettern und Wintersport in den Hauptskigebieten wie Isola 2000, Auron und Valberg. Insgesamt stehen hier ca. 710 km Abfahrten mit 134 Skiliften und die Möglichkeit von Heli-Skiing, Langlauf und Schneewandern zur Verfügung.

Zwischen der Küste und den Bergen im Hinterland befinden sich die Gebiete von Mougins, Grasse, Valbonne, Biot, Opio, Saint Paul, Vence und den Tälern Var, Vésubie, Tinée and Roya.

Hier gibt es allerhand Geschichte, Kultur, verschiedenste Landschaften, Dörfer, Monumente, Museen, Parks und Gärten zu entdecken.

Die Französische Riviera ist auch ein perfektes Ausflugsziel für Golfspieler. Von den 21 Golfplätzen sind 19 das ganze Jahr über geöffnet.

Die internationale Stellung erlaubt es der Côte d’Azur auch im Bereich der Wirtschaft zu variieren und so sind immer mehr internationale High-Tech Unternehmen an der Côte d‘Azur beheimatet während Sie bereits als beliebtes Reiseziel weltweit bekannt ist.

Details:

  • die Côte d’ Azur ist max. 2 Flugstunden von den wichtigsten europäischen Hauptstädten entfernt und mit der ganzen Welt verbunden
  • die Alpes-Maritimes haben mehr als 1 Mio. Einwohner
  • 12% der Einwohner sind keine Franzosen, 57% davon aus anderen europäischen Ländern
  • Nizza ist die fünft größte Stadt von Frankreich

Wirtschaft

  • 19 300 Arbeitsplätze im Informatikbereich
  • 9 180 Arbeitsplätze in der Biowissenschaft und Chemie
  • 6 300 Arbeitsplätze in der Forschung und Entwicklung

Bildungswesen:

  • ingesamt 37 000 Stundenten werden an den staatlichen und privaten Hochschulen ausgebildet
  • mehr als 10 Schulen bieten internationale Studienpläne

Gesundheitswesen:

  • die Region hält rund 19 000 Fachleute im Gesundheitsbereich bereit
  • gemäß Report der Weltgesundheitsorganisation WHO bietet Frankreich die beste Versorgung aller 191 Mitgliedstaaten

Kultur:

  • 130 Museen und Monumente sind der Öffentlichkeit zugänglich
  • 100 Galerien und Werkstätten
  • 500 kulturelle Veranstaltungen jedes Jahr

Infrastruktur:

  • der international Flughafen von Nizza ist der zweitgrößte Flughafen des Landes und einer der Top 100 Weltweit
  • 38 Fluggesellschaften sind in Nizza stationiert und bieten Flugverbindungen zu 59 Städten in 22 Ländern in der ganzen Welt
  • tägliche Flugverbindungen zwischen Nizza und New York
  • über 20 ausländische Banken und Finanzinstitute sind an der Côte d‘Azur präsent, nicht zu vergessen der Finanzplatz des Fürstentums Monaco
  • die Côte d’ Azur hat die höchste Dichte von Tagungs- und Kongresszentren in Europa
  • der Wissenschaftspark Sophia Antipolis bietet 30 000 Arbeitsplätze in 1 300 Unternehmen

Lebenskunst und Sport:

  • 21 Golfplätze im Gesamten
  • 14 Skigebiete ca. 1 Autostunde von der Mittelmeerküste entfernt
  • 31 Bootshäfen entlang einer der weltweit schönsten Küstenabschnitte
  • 125 verschiedene Sportmöglichkeiten im Winter und Sommer
  • 3 000 Restaurants, vom kleinen typischen Restaurant bis zum 3 Sterne Gourmetrestaurant

Weitere Information finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite

www.guideriviera.com

Wichtige Information: Die aufgeführten Angaben, Details und Zahlen sind ca. Angaben, wurden gesammelt und können sich zwischenzeitlich positiv wie auch negativ verändert haben. Für die Angaben übernehmen wir daher keine Gewähr.

Kontakt

IHR PERSÖNLICHER IMMOBILIENBERATER FÜR DIE FRANZÖSISCHE RIVIERA

IHR PERSÖNLICHER IMMOBILIENBERATER FÜR DIE FRANZÖSISCHE RIVIERA

© Copyright 2017-2019 LADIMA REAL ESTATE
Realisation Agence Web Monaco
French Riviera Property - French Riviera Real Estate - Apartment French Riviera for sale - Villa French Riviera for sale - Real Estate Nice - Apartment for sale in Nice - Property for sale in Nice - Property for sale French Riviera